Betriebliche Altersvorsorge

Personalabrechnung

Mit dem bAV-Modul können die verschiedenen Durchführungswege automatisiert werden, die der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer im Rahmen der Altersvorsorge zugesagt hat. Fachspezifische Themen des §3 Nr. 63 Altzusage oder §40b, Ausschöpfung der Pauschalsteuer, können im Modul bearbeitet und abgebildet werden.

Das Modul stellt alle Vertragsmöglichkeiten innerhalb der bAV zur Verfügung. Die Vertragstypen werden seitens SP_Data gewartet und aktualisiert. Die einzelnen Vertragstypen können Institutionen zugewiesen werden. Diese Institutionen, über die die Altersvorsorgeverträge laufen, lassen sich zentral anlegen und pflegen.

AUF EINEN BLICK

Berücksichtigung folgender gesetzlicher Vorgaben wie z. B.

  • zentrale Verwaltung der Institutionen
  • Bereitstellung von Vertragstypen
  • garantierte Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben durch Systemlohnarten
  • automatische Ermittlung AG-Anteile
  • Berücksichtigung einer Dynamisierung
  • integrierte Zahlungspläne

Sie haben Fragen oder möchten das Modul in Aktion sehen? Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.

Vorkonfigurierte Lohnarten stellen sicher, dass die gesetzlichen Vorgaben aus Steuer und Sozialversicherung berücksichtigt werden. Eine Aktualisierung dieser Lohnarten erfolgt bequem über den Online-Service. Auch, wenn die bAV-Lohnarten automatisiert gewartet werden, lassen sich diese selbstverständlich in ein vorhandenes Lohnartenkonstrukt integrieren.

Beim Mitarbeiter werden Institution und Zahlungsplan eingestellt. Die SP_Data Personalabrechnung ordnet dem Mitarbeiter automatisch die benötigten Systemlohnarten zu und ermittelt die korrekten Beträge. Die Grenzen für Steuer- und SV-freiheit und Pauschalversteuerung werden berücksichtigt. Die automatische Ermittlung des AG- und des AN-Anteils ist möglich.

Auch aus Altverträgen resultierende Dynamisierungen können mit dem Modul abgebildet werden.

Sie kennen unser Modul noch nicht?

Jetzt Kontakt aufnehmen.